Was ist IPC?

Beenmanchet langsdoorsnede

Beinmanschette Längsschnitt

IPC ist eine Automatischen Massagesystem, das als medizinische Vorrichtung für die Behandlung von verschiedenen Krankheitszuständen, für ästhetische Behandlungen, zur Verbesserung der sportlichen Leistungen und die Mobilität bei älteren Menschen zu verbessern, verwendet wird.

Es ist eine vorprogrammierte Druckaufbau von der Basisstation in einer aufblasbaren Manschette versehen, die um Gliedmaßen, oder dem Arm (eines Teils) des Rumpfes angeordnet ist. Eine Manschette hat vier Luftkammern (Home-Systeme) oder sechs (professionelle Systeme) Luftkammern. Es gibt separate Manschetten für Beine, Arme, Taille, oder den ganzen Körper.

IPC Quer Manschette

Die Luftkammern werden abwechselnd mit Luft durch aufblasen und ablassen gefüllt und es entsteht einedwarsdoorsnede IPC manchet natürliche Massage-Effekt, ähnlich wie eine gute manuelle Massage. Dies ermöglicht die Lymphe- und Blutzirkulation durch den Körper und den Abfallabfluß aus den Muskeln wird stimuliert. Die Systeme können dann auch für die Behandlung von u.a. Ödemen verwendet werden. Im Sport fur die Einsätze sowohl für die Aufwärmung und Abkühlung für die Prävention von Verletzungen und es ist zusetzlich auch geeignet r Verletzungsbehandlung, damitt Athleten schneller erstellen können. Im täglichen Gebrauch kann das Gerät für müde oder geschwollene Beine vom Stehende Berufen wie Verkäufer, Friseure, Operatoren usw. verwendet werden

DoctorLife Massagesysteme zeichnen sich durch einen sehr einfache Bedienung und robuste Bauweise aus. Die Home-Systeme sind leicht und passen neben dem Kulturbeutel in Ihrem Handkoffer. So, dass das Reisen Ihre Therapie unterstützen kann, kann für einen angenehmen Urlaub oder eine optimale sportliche Leistung bieten.

Die Drücke, die verwendet werden, können in IPC-Therapie, insbesondere zwischen 40 und 80 mmHg für fast alle Anwendungen. Höhere Drücke werden oft nur für die Behandlung von Verletzungen eingesetzt, Sportmassagen oder Wellness geben. In Asien findet man einen Druck von 200 mmHg bei einer Massage sehr angenehm, während die Europäer einen niedrigeren Druck bevorzugen. Wenn Sie im Wasser gerade stehen, den Zehen einen Druck von 150 hPa auftreten, die zu einem Druck von 112,5 mmHg entspricht. Diese Drücke beschädigen die Lymphgefäße nie!

Klicken Sie auf das Video für eine Animation des Massagesysteme.